Wohnen & Gewerbe

An der Aspernstraße/Lavaterstraße im 22. Wiener Gemeindebezirk entwickelt 6B47 in einem Umwidmungsgebiet gegenüber dem Stadterweiterungsgebiet Hausfeld eine gemischt genutzte Bebauung. Durch die Erweiterung des regionalen Straßennetzes entsteht für das Gebiet eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung an das übergeordnete Verkehrsnetz. Zudem ist das Areal durch die unmittelbare Lage entlang der Trasse der U-Bahn-Linie U2 öffentlich sehr gut erreichbar.

Das Projekt wurde nach den Anforderungen des von der Stadt Wien veröffentlichten Fachkonzeptes „Produktive Stadt“ geplant. Dieses Fachkonzept stellt eine neue Art der Mischnutzung von Gewerbe und Wohnen dar. Für die zukünftigen Bauplätze an der Aspernstraße – gemeinsam mit den Bauplätzen an der Lavaterstraße – wurde im August 2018 ein Flächenwidmungsantrag für eine Wohnbebauung mit einer gemischt genutzten Sockelzone (Büro, Gewerbe etc.) eingebracht.

Die Baueinreichung in der Bausperre ist im Dezember 2020 erfolgt. Die Planung sieht eine Schaffung von zwei Bauplätzen mit ca. 270 Wohnungen (rund 12.000 m2) und einer gemischt genutzten
Sockelzone (rund 11.000 m2) vor.