Zurück zur Übersicht

Liegenschaft an der Eichenstraße in Wien erworben

Gemeinsame Stadtviertel-Aufwertung: Auf dem verkehrsgünstig gelegenen Areal im 5. und 12. Bezirk soll ein attraktiver Mix aus Wohnen, Gewerbe, Retail und Hotel entstehen.

Im Zuge der Stadtentwicklungsmaßnahmen rund um den neuen Wiener Hauptbahnhof konnte sich 6B47 gemeinsam mit Projektpartner TRIVALUE in einem Bieterverfahren der WSE Wiener Standortentwicklung GmbH für die Liegenschaft Eichenstraße 1 durchsetzen. Mit der Unterzeichnung des Kaufvertrages folgte nun der offizielle Startschuss für das Projekt.

Am Standort sind in den unteren Geschossen ein Hotel sowie Gewerbe- und Handelsflächen geplant. In den oberen Geschossen sollen Wohnungen mit teilweise unverbaubarem Weitblick realisiert werden. Ergänzt wird das attraktive Gesamtprojekt durch eine Parkgarage.

„Mit der Eichenstraße ist es uns einmal mehr gelungen, einen Schritt in ein Areal mit unglaublich hohem Potenzial zu machen“, so Peter Ulm, Vorstandsvorsitzender der 6B47 Real Estate Investors AG: „Die geplanten Stadtentwicklungsmaßnahmen in der Achse Wiener Hauptbahnhof – Matzleinsdorfer Platz – Wien-Meidling gehören zu den derzeit interessantesten Projekten Wiens. Rund um den Standort Eichenstraße wird ein völlig neues Viertel entstehen – und wir sind stolz, hier gemeinsam mit unserem Projektpartner TRIVALUE städtebauliche Akzente zu setzen, von denen der Standort langfristig profitieren wird.“

Zurück

Wir halten Sie mit unserem Newsletter auf dem neuesten Stand.

Trends & Insights abonnieren