Zurück zur Übersicht

Kick-Off für "Eichenstraße 1"

Startschuss für gemeinsames Projekt von 6B47, TRIVALUE und SORAVIA im 12. Wiener Gemeindebezirk gefallen: Auf rund 50.000 m² entsteht Nutzungsmix aus Wohnen, Gewerbe, Retail und Hotel

Der erste große Meilenstein in Sachen Realisierung des Projektes „Eichenstraße 1“ ist erreicht: Der Architekturwettbewerb wurde mit Ende September abgeschlossen. Sieger ist die Arbeitsgemeinschaft der beiden Architekturbüros AllesWirdGut und feld72. Ihr Plan sieht sechs konkav geschwungene Stadthäuser vor. Als Abschluss bzw. Auftakt beherbergt ein skulptural ausgestalteter Solitär das Hotel bzw. Serviced Apartments.

Der auf der Projektliegenschaft Eichenstraße 1 entstehende Nutzungsmix ermöglicht den weiteren Ausbau der Infrastruktur am Standort und wertet die gesamte Nachbarschaft auf. „Das Areal rund um die Eichenstraße birgt ein unglaubliches Potenzial“, erklärt 6B47 Vorstand Friedrich Gruber. „Durch die Nähe zu gleich zwei großen Bahnhöfen – Wien Meidling und Wien Hauptbahnhof – sowie diversen Straßenbahnen und zukünftig mit direkter Achse ins Stadtzentrum durch die U2 Verlängerung bis zum Matzleinsdorfer Platz ist die Anbindung an den öffentlichen Verkehr hervorragend. Hinzu kommt die Entwicklung des gesamten Quartiers rund um die bestehende Remise an der Eichenstraße, die den Standort zusätzlich aufwerten wird. Wir sind stolz, hier gemeinsam mit unseren Projektpartnern Akzente zu setzen, die das künftige Stadtbild nachhaltig prägen werden.“

Zurück